Nach 18 Uhr nichts mehr Essen

In sozialen Netzwerken teilen:

Warum darf man eigentlich ab 18 Uhr nichts mehr Essen? Das haben mich schon viele Leute gefragt, denn das fällt vielen schwerer als gedacht. Gerade abends, wenn man entspannen will und ein wenig Naschen möchte, soll es nichts mehr geben? Wenn jemand bis 20 Uhr arbeitet, wie soll das denn gehen? Ich denke, dass es auch auf den eigenen Tagesablauf ankommt… Genau erklärt wäre es, wenn man sagt, dass man mindestens 3-4 Stunden vor dem Schlafen gehen nichts mehr Essen sollte, weil dan zu viele unverdaute Speisen in unserem Magen und Verdauungstrakt liegen bleiben.

Wenn ich also erst um 23 Uhr ins Bett gehe, stimmt die Vorgabe 18 Uhr nicht mehr. Auch bei den Zeitvorgaben über den Tag hinweg ändert sich einiges, wenn man erst um 11:00 Uhr aufsteht, oder sogar noch später. Es gibt ja schiesslich auch Schichtarbeiter, die sich dann ihre Essenszeiten anpassen müssen. Man kann es aber auch so wie in diesem Video machen und alles total falsch Verstehen 🙂

Das Video ist sehr lustig, wie man sieht, will diese Dame abnehmen und hat da wohl so einiges falsch verstanden! Ich glaube, da hilft dann nur noch ein Magenband oder ein längerer Aufenthalt in einer Klinik, so lange bis sich der Magen verkleiner hat.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

1 Kommentar on "Nach 18 Uhr nichts mehr Essen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.